Sasha Waltz Guests Burak Ozdemir Dialoge Avignon Festival  2

DIALOGE 20 – 13
WITH SASHA WALTZ & GUESTS

Die deutsche Choreografin Sasha Waltz hat auf dem Theaterfestival in Avignon die Premiere von „Dialoge 20-13“ gefeiert. Mit dem am Sonntag präsentierten Stück setzt Waltz ihre Dialogreihe fort. Bei der mehr als einstündigen Aufführung traten der Komponist und Fagottist Burak Özdemir sowie der französische Maler Guillaume Bruère mit den Tänzern in einen künstlerisch improvisierten Dialog. Die Tänzer bewegten sich zu den Klängen eines Fagotts auf einer riesigen Leinwand um den Zeichner herum. Dabei tauchten sie ihre Haare in Farbtöpfe ein und wurden selbst zu Künstlern. Die nur einmal aufgeführte Performance wurde eigens für das Festival geschaffen.

 

 

 

Sasha Waltz’ interdisciplinary »Dialogue« projects are powerfully creative fields for her work. These encounters between visual artists, musicians and dancers are celebrating the inspiring moment of creation – the free spirit of improvisation and the pure delight of experimentation.
In the frame of the 67th Festival d’Avignon, Sasha Waltz and a few dancers of her company Sasha Waltz & Guests will meet the French artist GIOM / Guillaume Bruère and the bassoonist and composer Burak Özdemir.

 

DIALOGE 20-13 SASHA WALTZ & GUESTS
World Premiere / Festival d’Avignon

Sasha Waltz und Guests Burak Ozdemir Musica Sequenza Dialoge Festival Avignon 2